Sie sind nicht angemeldet.

  • »MartinaH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 31. Januar 2017

Herkunft (Bundesland): Berlin

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. August 2017, 06:23

Rechtsschutzversicherung fürs Gewerbe??

Hallo zusammen,

ich frage mich, ob eine Rechtsschutzversicherung für das eigene Gewerbe sinnvoll ist. Habe zuvor bei einem Ratgeber einen Artikel gelesen. Wie ist dazu eure Meinung.

  • »Old Fegerhand« ist männlich

Beiträge: 1 336

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Herkunft (Bundesland): Berlin

Beruf: Schorni

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. August 2017, 11:12

Unbedingt wie teuer soll diese denn sein
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. (Mahatma Gandhi)

Verein für krebskranke Kinder:

http://cherubim-ev.de.tl/

Beiträge: 550

Registrierungsdatum: 28. Februar 2016

Herkunft (Bundesland): Nordrhein-Westfalen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. August 2017, 12:08

Gerade als Schornsteinfeger hat man nen verdammt großen Kundenkreis, entsprechend ne hohe Chance dass da n paar Spinner drunter sind.

Chef stand letztes Jahr vor Gericht, und momentan läuft mal wieder n Verfahren.
Beide mal wegen der gleichen Person.

Des erste mal hat der Herr Hellkuhl verloren, und durfte 2x 5000€ Gerichtskosten tragen (Anwalt etc pp noch ned dabei)
Und nu is er wieder dabei dem deutschen Staat Geld zu spenden :bitte:

Rechtsschutzversicherung macht einem des gesamte Leben entspannter, selbst wenn man selbst nicht vorhat sich mit iwem anzulegen, irgendwann kommt wer und will einem den Tag versauen, da ist es doch angenehm wenn man seine Selbstbeteiligung zahlt, und sich dann n Profi um alles weitere kümmert.

N Leben ohne Rechtschutz ist wie Autofahren ohne Gurt und Airbag.

Juckt einen 99,9% der Zeit nicht, doch wenn was passiert, kann es einen den Kragen retten
das Gegenüber hat meist keine Ahnung um was es geht, will es nicht verstehen, ist definitiv DUMM oder hat eine blaue Latzhose an.

Thema bewerten